Selbststudium

Manche junge Menschen spüren, dass sie nach x Jahren Schule vorerst kein von Außen vorstrukturiertes Angebot mehr haben möchten – erst recht nicht, um sich selbst und ihre Berufung zu finden. Sie sehnen sich nach etwas anderem: Eine Auszeit im eigenen Tempo, selbstgestaltet, mit viel Raum, um sich in die für sie wesentlichen Themen vertiefen zu können. Sie möchten Theorie und Praxis verbinden, sich an interessante Lebens- und Lernorte begeben, Erfahrungen sammeln und von jenen Menschen lernen, die sie zu inspirieren vermögen.

Hier findest du eine Auflistung von „Freilerner-Initiativen“, also Gruppen von zumeist jungen Menschen, die sich zusammengeschlossen haben, um sich gemeinsam auf den Weg zu machen oder sich  gegenseitig auf ihrem individuellen Weg zu unterstützen.


Funkenflug

… organisiert eine „Wander-Uni“ und ermutigt zu individuellen „Studien-Gängen“ an interessante Lebens- und Lernorte.

Und vielleicht ist Funkenflug eine Metabewegung, die eher versucht, dass Menschen sich überhaupt wieder für ihre Ziele auf den Weg machen und für ihre Träume und Ideale einstehen. Vielleicht entsteht all das Schlimme ja durch die Banalität der Gleichgüligkeit, Leere und Bedeutungslosigkeit. (Zitat Website Funkenflug)

www.funkenflug.de


Akademie für angewandtes gutes Leben

… ist eine Gemeinschaft von etwa 50 jungen Menschen, die der Frage auf den Grund gehen, was „gutes Leben“ eigentlich ausmacht und dafür gerade einen Lebens- und Lernort aufbauen.

Unsere Vision ist es, gemeinsam an einem Ort zu leben und dort einen vielfältigen, transformativen Lernort zu schaffen: Eine Akademie, an der Menschen ganzheitlich lernen verantwortungsvoll zu leben und ihre Potentiale als Beitrag zu einem Guten Leben für Alle zu entfalten. (Zitat Website Akademie)

www.gutes-leben-akademie.de


Autodidaktisches Semester im HandlungsSpielRaum Berlin

… ist ein freies Lern-Format, das Menschen einen gemeinsamen Lernort und Vernetzung für
ihre selbstgestalteten Lern- und Lebenswege bietet.

Der HandlungsSpielRaum ist ein Raum für Herzensanliegen – für Vorhaben,
die einer Person wirklich wichtig sind, die aber in bestehenden
Strukturen (Schule, Universität, Unternehmen) keinen Platz finden. Das
was ich wirklich will, deckt sich heute schon bei vielen Menschen nicht
mit dem, was institutionell und “anerkannt” möglich ist. Dadurch bleibt
unendlich viel Potential und Gestaltungskraft für eine zukunftsfähige
Gesellschaft ungenutzt. Da wollen wir ansetzen. (Zitate Website
HandlungsSpielRaum)

www.handlungsspielraum-berlin.de


Freies UniExperiment München und Freising

… lädt alle ein, die unzufrieden sind mit dem Studienangebot von Hochschulen.

Wir träumen von einer Universität, in der wir all das lernen können, was wir wirklich brauchen, um die Welt liebenswert zu gestalten. Wir träumen von einem Studium, in dem wir alles lernen, was wir brauchen, um ein erfülltes Leben zu führen. (Zitat Website UniExperiment)

www.uniexperiment.de


Dorf-Universität Dürnau

… bietet ein ganzes Dorf zum Leben, Arbeiten und Lernen. Bereits Oberstufen-Schüler*innen, die frei lernen wollen, sind willkommen.

Die Bildungseinrichtungen haben nicht mehr den Mut, handlungsfähige Menschen hervorbringen zu wollen und bleiben beim Entwickeln und Bescheinigen von Fertigkeiten stehen. […] Die Dorf-Universität will ein Bildungsort sein für solche Menschen, die sich aus ihren Einsichten und Erfahrungen bewogen fühlen, ihrem Leben eine andere Richtung zu geben. […] Dorf-Universität ist mehr als „vom Leben lernen“. Unser Dorf ist der Campus, zwischen Arbeiten in der Landwirtschaft und am Computer spielt sich das werktätige Leben ab.“ (Zitat Website Dorf-Universität)

www.dorf-uni.de


Potentialkraftwerk

… ist eine neue, von jungen Menschen aus dem Funkenflug-Umfeld getragene Initiative.

Wir möchten gemeinsam mit Euch ein Potentialkraftwerk entwickeln! Einen Orientierungsraum für junge Menschen in dem man gemeinsam seine Potentiale entdecken und seine Ideen verwirklichen kann. Dafür möchten wir mit Menschen aus ganz Deutschland herausfinden und ausprobieren was es dafür alles braucht.

www.potentialkraftwerk.de


Wanderuni

… heißt, mit anderen jungen Menschen einen halbjährigen gemeinsamen „StudienGang“ zu verschiedenen attraktiven Lebens- und Lernorten und spannenden Menschen zu organisieren und zu erwandern.

Die Wanderuni geht neue Bildungswege. Sie eröffnet selbstbestimmte Bildungsräume für Menschen auf der Suche nach einem selbstbestimmten Leben.
Wandern meint dabei nicht nur das einfache Zu-Fuß-gehen, sondern die gesamte innere und äußere Bewegung einer Lebensphase in der Menschen auf der Suche sind und ihren Fragen folgen: Wer bin ich? Was sind meine Fähigkeiten und Talente? Was ist meine Aufgabe in der Welt? Was sind die Herausforderungen und was die Geschenke unserer Zeit? Und was können Gestaltungsmöglichkeiten zu einer lebenswerten und enkeltauglichen Gesellschaft sein?

word.wanderuni.de